Immer wieder neu*

Mode ist etwas Wunderbares. Sie gibt uns immer wieder die Möglichkeit, uns neu zu erfinden. Heute ist man eher lässig, morgen elegant – und übermorgen experimentell. An einem Tag trägt man Grün, am nächsten Blau, dann Rot, dann Braun, dann Schwarz. Man muss sich nie endgültig entscheiden.

Seine Wohnung kann man dagegen nicht jeden Tag umdekorieren, man kann nicht die Wände jeden Tag  in  einer anderen Farbe streichen und die Farbe des Sessels wechseln.

Bei Kleidung kann man das. Da kann jeder Tag anders sein. Da kann man selbst jeden Tag anders sein.

 

2__Modeblog Düsseldorf Outfit Boho-Rock

 

Der morgige Blick in den Kleiderschrank steht immer wieder stellvertretend für bestimmte Momente: Für Tage am See, Abende am Strand, Partys, Kaffeetrinken mit der besten Freundin, Abendessen mit dem Liebsten.
Mal sind es Shorts, mal bunte Kleider, ein Midirock oder ein Maxirock, ein lässiger Boho-Look oder auch ein schlichtes Kleid, das einem diese Momente vor Augen führen. Was wird heute wohl passieren? Und was morgen?
Die Liebe für Mode ist vielleicht auch die Liebe für bestimmte Momente.

 

3_Modeblog Düsseldorf Outfit Boho-Rock

4_Modeblog Düsseldorf Outfit Boho-Rock

 

Doch es gibt da einen Haken: Immer wieder begegnen einem neue Kleidungsstücke – und mit ihnen Momente, die man mit ihnen erleben könnte. Und der Umfang des Kleiderschrankes wächst und wächst. Manche neue Stücke erfordern wiederum neue Stücke: Zu dem neuen Rock brauche ich noch passende Schuhe. Und eine passende Tasche. Und dann brauche ich noch andere Kleider, zu denen Tasche und Schuhe auch passen könnten, damit sich die Anschaffung auch lohnt.

Damit das nicht irgendwann zum völligen Bankrott führt, gibt es für Modeliebende entsprechende Gutscheine. Da kann man ruhigen Gewissens mal bei diversen Online-Shops zuschlagen. Und sich so immer wieder neu erfinden und den Kleiderschrank wachsen lassen. Die Momente dafür wird es geben.

 

5_Modeblog Düsseldorf Outfit Boho-Rock

 

OUTFIT:

Rock: P&C

Shirt: H&M

Körperkette: H&M

Tasche: Forever21

Schuhe: Asos

Sonnenbrille: Bijou Brigitte

 

6_Modeblog Düsseldorf Outfit Boho-Rock

 

Fotos von Jan

Düsseldorf, Nordpark

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit GutscheinPony entstanden

Merken

19 Gedanken zu “Immer wieder neu*

  1. Ich hab gestern angefangen für Rostock zu packen und es stellte sich als schwierig heraus. Wie soll man denn wissen, was man die nächsten Wochen tragen möchte, wenn man doch so viele Möglichkeiten hat? Einerseits finde ich es super jeden Tag aufs neue entscheiden zu können, was ich tragen will, aber wenn man packen soll endet das immer in einem kleinen Nervenzusammenbruch 😀
    Liebe Grüße 🙂

    Liken

  2. Den Rock finde ich ja voll süß….
    Währe auch was für mich ^^.
    Ich liebe solche süßen und außergewöhnlichen Kleidungsstücke.
    Schöner Post, tolle Bilder.

    Liebe Grüße

    Liken

  3. Ich LIEBE dein Outfit. Hammer! 🙂

    Diese tägliche Morgenroutine kenne ich sehr gut und auch, wenn man Gutscheine benutzt und mal richtig ordentlich zuschlägt. Nur leider kenne ich das auch, wenn man schon einen riesigen Schrank hat und so viele tolle Klamotten, dass man sich am Ende einfach überhaupt nicht entscheiden kann. 😦
    Letztendlich könnte man übertrieben sagen, dass jahreszeitlich einige Dinge meinen Schrank verlassen, damit Platz für Neues ist. 😀

    Liebst, Cassandra ❤

    http://www.dreamsoner.de

    Liken

  4. Oh man, ich kenne das Phänomen das man sich einen Rock kauft und dann noch die passende Tasche und dann noch das und das und das damit es sich auch lohnt. So kann man sich selbst sehr gut in den Ruin treiben 🙂
    Dein Rock ist wirklich toll!
    Liebst,
    Farina

    Liken

  5. Wundervoll geschrieben, denn genau so geht es mir gerade! Ich bin wirklich gespannt, wie es wird, wenn ich nach der langen Zeit wieder nach „hause“ komme und wenn ich dann in eine neue Wohnung ziehe und endlich wieder alle Umzugskartons auspacken kann, die bei meinen Eltern stehen. Mal sehen, wie ich damit dann so zurecht komme und wie es mir mit den Kleidungsstücken geht, die ich jetzt über ein jahr nicht zu Gesicht bekommen habe 😀

    Liken

    1. Als ich nach einem halben Jahr aus dem Ausland zurückgekehrt bin, war das bei mir eine Mischung aus: „Jaaa, jetzt kann ich endlich dieses Kleid wieder anziehen. Und das Outfit noch viel besser zusammenstellen.“ und „Ach ja, das habe ich ja auch noch und kein bisschen vermisst.“ 😀

      Gefällt 1 Person

      1. Ehrlich gesagt bin ich gespannt, was ich so alles finde, was ich schon total vergessen habe. Ich meine, auch vor dem einen Jahr stand einiges in Kisten bei meinen Eltern rum, das ich seit dem Abi oder so nicht mehr anhatte oder bei Umzügen mitgenommen habe…aber wenn ich dann irgendwo einen festen Job finde, möchte ich schon „richtig“ ausziehen. Das wird ein Spaß 😀

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.