Aufgetischt #2

Mein anfänglicher Enthusiasmus war sofort wieder weg: Ich habe in den letzten Wochen nur sehr sporadisch mein Essen fotografiert. Und dann kamen auch noch meistens Nudeln vor die Linse.

Trotzdem ist eine kleine Food-Bildersammlung zusammengekommen.
Die jeweiligen Rezepte sind unter den Bildern kurz notiert, für den Fall, dass jemand sie nachmachen möchte.

 

Fusilli tricolore mit Zucchini, Mozzarella und Balsamico-Creme

Fusilli tricolore mit Zucchini, Mozzarella und Balsamico-Creme (vegan)

Rezept: Nudeln kochen. ¼ Stück einer Zucchini in Scheiben schneiden. In Olivenöl goldbraun anbraten. Eine Knoblauchzehe pressen und dazu geben. Einen Mozzarella-Ball in kleine Stücke schneiden. Gemeinsam mit den Nudeln zu den Zucchini-Stücken geben und alles miteinander vermengen. Mit reichlich Pfeffer würzen. Auf einen Teller geben, mit frischen Basilikumblätter bestreuen und sowie Balsamico-Creme darüber geben. Fertig!

 

Gnocchi in Petersilien-Butter mit Tomaten, Champignons und Pinien- und Walnusskernen

Gnocchi in Petersilien-Butter mit Tomaten, Champignons und Pinien- und Walnusskernen (vegetarisch)

Rezept: Nudeln kochen. 2 EL Butter einer Pfanne erhitzen. 2 EL Petersilie (frisch oder tiefgekühlt) unterrühren. Die gekochten Gnocchi, vier halbierte Cherrytomaten, eine Handvoll in Streifen geschnittene Champignons, 1 EL Pinienkerne sowie etwa 1 EL gehackte Walnusskerne ebenfalls in die Pfanne geben und miteinander vermengen. Mit Zitronenpfeffer und Muskatnuss würzen. Fertig!

 

Vollkornbrötchen mit Mozzarella, Tomaten, Oliven, Kürbiskernöl und Balsamico-Creme

Vollkornbrötchen mit Mozzarella, Tomaten, Oliven, Balsamico-Creme und Kürbiskernöl

 

Dinkelnudeln in einem veganen Basilikumpesto mit grünen Bohnen

Dinkelnudeln in einem veganen Basilikumpesto mit grünen Bohnen

Rezept: Nudeln und Bohnen kochen. Drei Handvoll Basilikumblätter mit 4 EL Olivenöl übergießen. 1 EL Pinienkerne und eine Knoblauchzehe hinzugeben und alles mit einem Pürierstab pürieren. Pesto, Bohnen und Nudeln miteinander vermengen. Fertig!

 

Fusilli tricolore in einer Sahnesauce mit Paprika, Tomaten und Pinienkernen

Fusilli tricolore in einer Sahnesauce mit Paprika, Tomaten und Pinienkernen

Rezept: Nudeln in Gemüsebrühe kochen. Paprikastücke, Pinienkerne, eine gehackte kleine Zwiebel und eine gepresste Knoblauchzehe in Olivenöl anbraten. Paprikastücke dazugeben. Mit 100g Sahne ablöschen. Etwa 1 EL Frischkäse unterrühren. Mit reichlich schwarzem Pfeffer und Paprika würzen. Etwas Petersilie in die Sauce geben. Zum Schluss halbierte Cherrytomaten untermischen. Nudeln und Sauce vermengen. Auf einen Teller geben und nochmals etwas Petersilie über das Essen streuen. Fertig!

 

Rote Linsen in einer Curry-Tomaten-Soße mit indischem Paneer, Möhren, Zuckerschoten, Chilli, Zwiebeln und Knoblauch

Rote Linsen in einer Curry-Tomaten-Soße mit indischem Paneer, Möhren, Zuckerschoten, Chilli, Zwiebeln und Knoblauch (vegetarisch)

Das Rezept muss noch ein bisschen optimiert werden. Wenn es perfekt ist, gibt es hier dann einen separaten Rezept-Post.

 

Erdbeer-Limetten-Minz-Limonade

Erdbeer-Limetten-Minz-Limonade

Rezept: 2 EL Rohrzucker in ein großes Glas geben. 1 Limette halbieren. Die eine Hälfte auspressen und die andere Hälfte in kleine Stücke schneiden. Eine Handvoll Erdbeeren halbieren. Alles zusammen in das Glas geben. Zwei Zweige Minze hinzufügen und mit etwa 300 ml Sprudelwasser aufgießen.

 

Dinkelnudeln „Aglio e Olio“ mit Aubergine, schwarzen Oliven, frischen Tomaten, Pinienkernen und Basilikumblättern (vegan)

Dinkelnudeln „Aglio e Olio“ mit Aubergine, schwarzen Oliven, frischen Tomaten, Pinienkernen und Basilikumblättern (vegan)

Rezept: Nudeln kochen. Eine halbe Aubergine in Scheiben schneiden, salzen, in ein Küchenpapier einwickeln und etwa zehn Minuten liegen lassen. Dann die Auberginenscheiben abtupfen und in reichlich Olivenöl von beiden Seiten anbraten, bis sie goldbraun sind. Ein paar Cherrytomaten halbieren und ein paar schwarze Oliven in Ringe schneiden. Knoblauch pressen und zusammen mit den Tomaten, Oliven und Pinienkernen zu den Auberginenscheiben geben. Zum Schluss Nudeln untermengen und mit reichlich Pfeffer würzen. Auf einen Teller geben und mit frischen Basilikumblättern bestreuen.

15 Gedanken zu “Aufgetischt #2

  1. Bei dieser Food-Galerie kriegt man ja mal direkt Hunger! Ich selbst kann Nudeln eh jeden Tag essen und die Variationen hören sich richtig gut an. 🙂
    Liebste Grüße,
    Michelle von sweetchellesweet.blogspot.de

    Liken

  2. Ob wow eins leckerer als das andere 🙂 Jetzt hab ich richtig Hunger, dabei wollt ich gleich ins Bett gehen, weil ich so früh raus muss 😀
    Werd mir auf jeden Fall das ein oder andere merken und nachmachen!

    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend ❤
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    Liken

    1. Ach Quatsch 🙂 Ab und an mal ungesundes Essen ist völlig in Ordnung und tut der Seele gut 🙂 Und nicht-schöne Fotos von meinem nicht-schönem Essen wurden aussortiert 😀

      Liken

  3. Hallo,

    ich bin ein absoluter Pasta Fan, daher gefällt mir deine Fotostrecke ausgesprochen gut. Vor allem die Gnocchi sprechen mich an, aber auch das Gericht mit den Zucchini. Schön, dass da soviel Gemüse als gesunder Ausgleich zu den Kohlehydraten dabei ist.

    Liebe Grüße
    Mary

    Liken

    1. Ach, ich bin nicht so der Kohlenhydrate-Verteufler – sondern im Gegenteil: Ich nehme die Stärkebeilagen reichlich zu mir und finde das auch völlig richtig so 🙂

      Liken

  4. Mhmm das sieht richtig lecker aus!*-*
    Ich bewundere dich wirklich dafür, dass du so viele Bilder gemacht hast! Für mich wäre das absolut nichts, ich wäre zu ungeduldig dafür..:D
    Liebe Grüße!

    Liken

  5. Wunderbare Kochideen, meine Liebe! Die Fotos sehen so toll aus, am liebsten würde ich mich bei dir zum Essen einladen 😉

    Liebe Grüße aus Köln, Julia.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.