Konservierte Sätze

1_mintgrüner Tüllrock blaues Sternenoberteil

Wir beide nachts auf dem Dach.
Wir suchen in den Sternen nach dem Großen Wagen.
Zwischen uns das Universum mit all seiner Unendlichkeit.

Du grinst.
Du lachst.
Du bist wütend.

Was suchen wir eigentlich?
Vielleicht war die Unendlichkeit zu lang
und die Sterne einfach zu weit weg.

2_mintgrüner Tüllrock blaues Sternenoberteil

Wir kochen. Kubanische Reispfanne.
Den Flammkuchen hast du eingeatmet.

Eingebrannte Momente.
Konservierte Sätze.
Du und ich in Worten.

3_mintgrüner Tüllrock blaues Sternenoberteil
Ich stehe vor deiner Tür. Bist du da? Soll ich reingehen?
Wann sehen wir uns?
 
Wie hast du das gemeint?

Ich will nicht, dass du dir irgendwas erhoffst.
Ich will, dass das mit uns funktioniert.
Du hast mich falsch verstanden.

Was machst du da die ganze Zeit?
Jedes Mal scheitern wir ein bisschen.

7_mintgrüner Tüllrock blaues Sternenoberteil

Du hebst mich hoch.
Du kitzelst mich.
Ich werde hin und her gerollt.
Du drückst mich an dich.

Zwischen uns ist alles.
Ein perfekter Moment.
Jetzt sind wir hier. Jetzt ist alles gut.

5_mintgrüner Tüllrock blaues Sternenoberteil

Wieso muss das Fenster auf sein?
Keine Ahnung, wo die Pfanne ist.
Ich mag keine Nüsse.
Du drehst dich immer weg.
Ich versteh dich auch nicht.
Wir passen nicht zueinander.

Wir tanzen.
Wir trinken.
Unser erster Kuss. Du erinnerst dich nicht mehr.

11_mintgrüner Tüllrock blaues Sternenoberteil

Ich habe dir von Anfang an gesagt, was ich will.
Das stimmt nicht.

Bilder von uns. Von dir, von mir.
Eine neue Nachricht.
Und ein letzter Anruf.
Ich kann so nicht leben.

6_mintgrüner Tüllrock blaues Sternenoberteil

Du bist so oft gegangen.
Und wer einmal geht, der geht auch noch mal.

Ich weiß, wie sehr es dich verletzen würde.
Ich habe mir das alles anders vorgestellt.
Es reicht nicht.

Eingebrannte Momente.
Konservierte Sätze.
Du und ich in Worten.
Ende.

13_mintgrüner Tüllrock blaues Sternenoberteil

Ich möchte dir was geben.
Ich denke immer noch an dich.
Ich fand es so schön, wie wir immer zusammen gekocht haben.
 

Ich würde so gerne wieder in der Situation sein und die Dinge anders machen.
Ich habe auch Fehler gemacht.
Es war einfach der falsche Moment.
Ich glaube, das ist unsere letzte Chance.

4_mintgrüner Tüllrock blaues Sternenoberteil

Aber wir sind es doch.

Ich geh All-In.
Und du gehst mit.

Ich finde es unglaublich, dass du wieder hier bist.
Du bist wieder hier.

10_mintgrüner Tüllrock blaues Sternenoberteil

Eingebrannte Momente.
Konservierte Sätze.
Du und ich in Worten.
Ein neuer Gang.

Vielleicht diesmal.

8_mintgrüner Tüllrock blaues Sternenoberteil

 OUTFIT

skirt: Boohoo (another combination here)

blouse: Zara (another combination here)

earrings: Bijou Brigitte (similar here)

shoes: Gabor (similar here)

This post contains affiliate links / Dieser Post enthält Affiliate-Links

16 Gedanken zu „Konservierte Sätze&8220;

  1. Der Tüllrock gefällt mir super! Zu deiner Haarfarbe auch ein sehr schöner Kontrast! 🙂
    Bei mir läuft aktuell ein Gewinnspiel, ich würde mich freuen, wenn du die Zeit hast, um mal vorbei zu schauen und vielleicht auch mit machst 🙂

    Liebe Grüße, Lisa

  2. Wie unglaublich süß und mädchenhaft dieser Look. So richtig schön verträumt. Steht dir absolut super. Der Tüll in Kombi mit dem ausgestellten ist wirklich ein Traum. 🙂

    Viele liebe Grüße
    Madeleine

  3. Das outfit ist wirklick zucker, leider stehen mir solche röcke nicht (sonst hätte ich dich eiskalt kopiert ;)) der text ist echt cool. Deine eigenen Worte? Erinnert mich ein bisschen an julia Engelmann, in ihrem Buch steht ein ähnlicher Text vom kommunizieren drin. Aber egal, mach weiter so! Ich freu much auf mehr 🙂
    Lg Nessa
    vom MitternachtsSpiegel

    1. Hallo Nessa,
      die kursiven Sätze sind Sätze, die tatsächlich so gesagt worden sind – in den meisten Fällen von ihm. Die übrigen Sätzen habe ich drum herum geschrieben. Die Texte von Julia Engelmann kenne ich gar nicht, obwohl ich den Namen der Autorin natürlich kenne. Vielleicht sollte ich sie mir mal anschauen.
      Liebe Grüße

      1. Ach echt? Das liest sich dann gleich nochmal ganz anders!
        Mich hat es ein bisschen an den text „nicht allein, aber einsam“ erinnert – falls du zufällig ihr buch mal durchblättern kannst, ab s. 13 steht der text 🙂
        Ich hoffe wirklich, dass es sich für dich gelohnt hat, sich zusamnen zu reißen 🙂
        Lg

      2. Danke für den „Lese“-Tipp. Dann werde ich mal Ausschau nach dem Buch halten, wenn ich das nächste Mal in einer Buchhandlung bin 🙂

  4. Hey meine Liebe,
    dieses Mal habe ich mir mal den ganzen Text durchgelesen, weißt ja dass ich normalerweise nicht so viel Text lese und schreibe 🙂
    Sehr schöne Worte, die zum Nachdenken anregen und ich denke, dass schon jeder solch Situationen durchlebt hat, wo die Worte ins Schwarze treffen.
    Sehr schön geschrieben.

    Und deinen Rock finde ich auch klasse 🙂

    Liebe Grüße Christina
    http://rooftopstyle.blogspot.de

  5. Oh ich liebe deine Texte so sehr! Ich könnt mich jedes Mal in deinen Worten verlieren. So oft kann ich mitfühlen <3
    Und das Outfit ist einfach zuckersüß! Der Rock, die Farbe, alles einfach schön!

    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag <3
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

  6. Was für ein wundervoller Text. Der hat mich echt berührt. Und der Look gefällt mir auch sehr gut gerade die Kombination von dem Rock und der Bluse.

  7. Das Outfit sieht so süß aus! Wenn ich das richtig herausgelesen habe sollte man jetzt viel Glück wünschen?
    Liebe Grüße 🙂

  8. Mir gefällt dein Outfit wirklich sehr sehr gut und du kannst wunderbar schreiben ! 🙂
    Der rock ist super schön, so einen tüllrock suche ich schon länger 🙂

    Liebste Grüße,
    T.

Kommentar verfassen