Schwarz-Weiß-Malerei

Im Jahr 1826 wurde die vermutlich erste Fotografie der Welt angefertigt. Etwa 100 Jahre dauerte es, bis es möglich war, auch bunte Fotos machen zu können. Man wollte die Welt so abbilden, wie sie ist: bunt, und nicht nur schwarz-weiß.

Trotzdem scheinen Menschen manchmal das Bedürfnis nach einer schwarz-weißen Welt zu haben. Wir machen bunte Fotos, um anschließend Filter darüber zu legen und sie somit wieder in Schwarz-Weiß-Bilder umzuwandeln.

Und die Farben Schwarz und Weiß kommen nie aus der Mode, trotz der unendlichen Farbpalette, die uns diese Welt bietet.

 

2_outfit_schwarzer Rock karierte Bluse Clutch

3_outfit_schwarzer Rock karierte Bluse Clutch

 

Gemäß dem „Lexikon der Psychologie“ bezeichnet Schwarz-Weiß-Malerei ein „undifferenziertes Hervorheben von Gegensätzen, z.B. gut-böse, richtig-falsch, Freund-Feind“. Wenn wir der Welt ihre Farbe nehmen, machen wir sie einfacher, weniger komplex, passender und eindeutiger.

Es gibt Tage, da wollen wir das so. Einfach irgendwas aus dem Schrank ziehen und anziehen, schwarzen Kaffee aus einer weißen Tasse trinken, schwarze Kerzenständer auf weiße Tische stellen.

Es gibt Tage, da ist die Welt zu bunt, zu unübersichtlich und unaufgeräumt. Und dann reichen zwei Farben völlig aus. Dann wollen wir klare Antworten. Und keine Probleme.

 

5_outfit_schwarzer Rock karierte Bluse Clutch

4_outfit_schwarzer Rock karierte Bluse Clutch

6_outfit_schwarzer Rock karierte Bluse Clutch

 

Ein buntes Blumenmeer im Frühling, bunte Feuerwerke am Himmel, ein goldenes Kornfeld im Spätsommer, ein türkisblaues Meer im Urlaub, bunte Häuser an Italiens Küsten, ein reich gedeckter Frühstückstisch. Wann immer sich das Leben von seiner schönsten Seite zeigt, ist es bunt.

Wenn die schwarz-weißen Tage überhand nehmen, sollten wir uns daran erinnern, dass wir nur das Fenster vor unserem schwarzen Schreibtisch öffnen müssen, dann liegt vor uns eine bunte Welt.

Wenn die Anstreicher der Golden Gate Bridge am Ende der Brücke angekommen sind, fangen sie wieder von vorne an. Wenn wir wollen, dass unsere Welt bunt ist, müssen wir sie immer wieder anmalen und dafür sorgen, dass ihre Farbe nicht verblasst.

 

7_outfit_schwarzer Rock karierte Bluse Clutch

 

skirt: H&M (similar here / here | another combination here / here / here)

blouse: H&M (similar here)

clutch: H&M (similar here / here | another combination here / here)

sunglasses: Bijou Brigitte (similar here)

earrings: thrifted

shoes: Gabor

nailpolish: Essie – Forever Yummy

photos: Lisa Eimer

Lüneburg

Follow me on Instagram / Lookbook / Pinterest / Twitter / Facebook

This post contains affiliate links / Dieser Post enthält Affiliate-Links

12 Gedanken zu “Schwarz-Weiß-Malerei

  1. Schwarz und Weiß sind klassisch und gehen immer. Du hast mit tollen Details gearbeitet und das s/w super zusammen gestellt. Mir fehlt da keine Farbe 🙂 Deine Worte sind auch wahr. Alles soll bunt und strahlend und glänzend sein. Außer Instagram, da bitte alles in weiß 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.