Das Ende der Geschichte

manchmal
finde ich es unglaublich
dass der Tassenrand auf meiner Truhe noch da ist
– und du bist es nicht mehr

manchmal
finde ich es unglaublich
dass mein Kopf voller gemeinsamer Szenen mit dir ist
– und es werden keine neuen mehr dazu kommen

manchmal
finde ich es unglaublich
dass du nicht mehr hier bist
– und manchmal, dass du jemals da warst

2_rosa Kleid, mintgrüner Cardigan und Bodychain

und manchmal
wenn sich die Leere zu sehr ausdehnt
und anfängt zu lärmen
mit tickenden Zeigern, knarrenden Fenstern und vorbeifahrenden Bussen

dann
gehe ich jeden einzelnen Abschnitt unserer Geschichte durch
Kapitel für Kapitel, Zeile für Zeile, Wort für Wort

Wo war die endgültige Wendung der Geschichte?
Welche Hinweise habe ich übersehen?
Welche falsch gedeutet?

3_rosa Kleid, mintgrüner Cardigan und Bodychain

Ich unterstreiche bestimmte Szenen
male deine Sätze bunt an
damit unsere Erlebnisse nicht verblassen

Ich wühle mich durch die rausgerissenen Seiten
und suche nach einer Möglichkeit
das Ende irgendwie aufzuhalten

4_rosa Kleid, mintgrüner Cardigan und Bodychain

Ich suche den Moment
an dem du meinen Namen in Klammern gesetzt hast
– um ihn dann irgendwann durchzustreichen

Und ich suche den Punkt
an dem ich keine Chance mehr hatte
– die Geschichte doch noch umzuschreiben

5_rosa Kleid, mintgrüner Cardigan und Bodychain

Aber manchmal
wenn ich dich am meisten vermisse
wenn ich wahllos in den Kapiteln hin und her springe
und mich dabei in den Erinnerungen verlaufe

dann
muss ich mich selbst daran erinnern

wie du mir zwei Jahre lang immer wieder wehgetan hast
wie ich aus deiner Geschichte immer wieder herausgeschrieben wurde
und du irgendwann alles in Fetzen gerissen hast

weil ich für dich nicht gut genug war
weil ich mich nicht so verhalten habe
wie du es von einer Hauptfigur erwartet hast

6_rosa Kleid, mintgrüner Cardigan und Bodychain

dann
muss ich mich zwingen
mir auch die späteren Kapitel durchzulesen

in denen wir Stück für Stück gescheitert sind
bis das Unverständnis für einander irgendwann so groß war
dass für uns beide der Platz fehlte

7_rosa Kleid, mintgrüner Cardigan und Bodychain

ich muss so weit lesen

bis die Fehler, die wir haben,
irgendwann zu viele waren,
um der Geschichte noch einen Sinn zu geben

8_rosa Kleid, mintgrüner Cardigan und Bodychain

und dann muss ich mir sagen

dass aus einer guten Idee nicht unbedingt eine gute Geschichte wird
und dass manche Geschichten keine gute Idee sind

9_rosa Kleid, mintgrüner Cardigan und Bodychain

und auch

dass manche Menschen einfach nicht zu uns gehören
und dass manche Geschichten zu Ende gehen müssen

damit vielleicht irgendwann eine neue Geschichte entstehen kann
für die ich gut so bin, wie ich bin

10_rosa Kleid, mintgrüner Cardigan und Bodychain

OUTFIT:

Kleid: Vero Moda

Body Chain: H&M

Cardigan: Vero Moda

Oberarmband: Bijou Brigitte

Mary Janes: Bata

Nagellack: Essie – Spin The Bottle

11_rosa Kleid, mintgrüner Cardigan und Bodychain

35 Gedanken zu “Das Ende der Geschichte

  1. Wahnsinnig berührender Text und ein zauberhaftes Outfit.
    Ich mag die Farbkombi total und deine roten Haare bilden dazu dann noch diesen straken Kontrast – finde ich großartig!

    Liebe Grüße,
    Sara

    Liken

  2. Dein Outfit ist wirklich wunderschön vor allem das Kleid gefällt mir sehr. Aber auch dein Text ist wirklich toll geschrieben. Super Schreibstil. Hast ab jetzt eine neue Followerin

    Liken

  3. Wow das ist ja fantastisch. Dieser super geschriebene Text und dazu dieses traumhafte Kleid, welches du meiner Meinung nach echt toll kombiniert hast. Also all in all gefällt mir spitze ❤ 😀

    Liken

  4. wow, was für ein wunderwunderschön(traurig)er text, ich hatte tränen in den augen!
    und die melancholie in den bildern passt perfekt dazu.
    alles liebe!

    Gefällt 1 Person

  5. Oh ich liebe deine Texte und Gedanken! Es ist so berührend sich deine Worte durchzulesen und zu verinnerlichen! Einfach zauberhaft ❤
    Und das Outfit ist auch umwerfend! Die Farben, die besondere Kette, einfach alles! Ein so schöner Post, du hast mir wirklich den Abend versüßt 🙂

    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend ❤
    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    Gefällt 1 Person

  6. erst einmal danke für dein super liebes kommentar auf meinem blog und ja mit den gegenlichtaufnahmen bin ich auch super zufrieden. wusste garnicht, dass man damit so coole effekte hinbekommt. eig. heißt es ja immer nicht gegen das licht …. und ja dein outfit find ich auch super. vorallem das kleid – das ist genau mein stil.

    liebst

    imke von http://www.modewunsch.de

    Gefällt 1 Person

  7. Hey Eva,
    wunderschönes Outfit und auch wunderschöne Worte. Manchmal sind Abschiede einfach nötig, so schmerzhaft sie auch sind, aber ich bin mir absolut sicher, dass auf jeden schmerzhaften Augenblick auch ein grandioser, toller Moment folgen wird. Und letztendlich ist es wohl das wichtigste, immer man selbst zu sein und sich nicht verbiegen zu müssen:) Jedenfalls alles Gute für die Zukunft;)
    LG
    Anne

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.