Inspired by Japan

Wer einen Kimono zum Inhalt seines Kleiderschrank zählen kann, hat sich ein Stück Japan nach Europa geholt. Auf Deutsch übersetzt bedeutet Kimono „Anziehsache“ und bezeichnet ein gerades, langes Hemd mit weiten Ärmeln, das über den Hüften mit einem Gürtel zusammengehalten wird.

 

kimono1

kimono2

 

Schon seit über 1000 Jahren gehört der Kimono zur japanischen Kultur. Bis heute wird er bei feierlichen Anlässen getragen.

 

 

kimono3

 

Zahlreiche Designer ließen sich in den letzten Jahren von dem japanischen Traditionsstück inspirieren und schickten eine abgewandelte Version davon über den Laufsteg. Der Kimono kam in Form von leichten Jäckchen daher: kastig geschnitten und mit weiten Ärmeln, lässig kombiniert.

Die Designer machten aus einem strengen, traditionellen Kleidungsstück ein lockeres Trendteil, perfekt geeignet für laue Sommerabende und warme Herbsttage.
 
 

kimono4

 
 

kimono: H&M (similar here / here / here / here)

shirt: Marc O’Polo (similar here)

trousers: Zara (similar here)

earrings: thrifted (another combination here)

boots: Anna Field via Zalando (similar here)

lemonade: Samova Istanbul Nights

 

kimono5

 

pictures taken by H. Zimmermann

Lüneburg

 

 

 

 

 

8 Gedanken zu “Inspired by Japan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.